OFC Kickers gründet eine neue Boxabteilung

Der OFC Kickers 1901 e.V. erweckt eine alte Tradition zu neuem Leben. Gemeinsam mit dem Boxcamp Offenbach, beheimatet in der Geleitsstraße 82 in Offenbach, wird die Abteilung Boxen neu gegründet. Die Trainingsstätte des Boxcamps ist nun gleichzeitig die Heimat der Kickers-Boxer. Am 03. September 2015 wurde die neue Abteilung gegründet und ein Vertrag zwischen Verein und Boxcamp unterzeichnet.

Boxen beim OFC

Mit dem Abriss des alten Stadions Bieberer Berg im Jahr 2010 verlor die damalige Boxabteilung auch ihre Trainingsmöglichkeit, welche unterhalb der alten Stehtribüne (Waldemar-Klein-Tribüne) untergebracht war. Im neuen Stadion sind solche räumlichen Kapazitäten nicht vorgesehen. Somit wurde es still um das Boxen beim OFC, die Abteilung verlor ihre Mitglieder und ehrenamtlichen Helfer.

Das Interesse am Boxsport hat in Offenbach aber weiterhin Tradition. Horst Hillingshäuser (Gründer und Inhaber des Boxcamp Offenbach) hatte die Idee, aus dem fitnessorientierten Studio auch eine sportliche Größe werden zu lassen. Er fand in Peter Meister (neuer Abteilungsleiter der Kickers- Boxer) einen begeisterten Mitstreiter mit Netzwerk zu den Offenbacher Kickers. Die Kontakte wurden geknüpft und eine Basis für eine gemeinsame Zukunft geschaffen. „Wir wollen den OFC auf eine breite Basis stellen und für die Menschen in unserer Stadt attraktiver machen. Das Thema Fitness, Gesundheit und Prävention ist für uns alle wichtig. Diese Möglichkeiten werden von Horst Hillingshäuser und seinem Team gut abgedeckt. Parallel schaffen wir eine Basis für eine sportliche Zukunft des Boxens in Offenbach“, so Präsident Claus-Arwed Lauprecht zur Idee des Vereins. Hillingshäuser sagt zu der Konzeption: „Wir sind begeistert von der Bereitschaft der Kickers, dieses Konzept mitzugehen. Die große Tradition des Boxens beim OFC fortzusetzen, war unser Ziel. Das Projekt Fitness und gesundheitliche Prävention als Gedanke für den Breitensport passen gut in unsere Zeit.

Wir sind uns sicher, dass wir schnell mehr als neue 100 Mitglieder in der OFC-Boxabteilung haben werden” so Barbara Klein, die von Anfang an den Präsidenten in den Gesprächen unterstützte.

Bei uns wird nun jeder auch ein Kickers-Mitglied, somit unterstützen wir den Verein dauerhaft“, sagt Abteilungsleiter Meister. Auch in Sachen Merchandising ist die Abteilung bereits aktiv.

Nun haben wir noch vor der nächsten Mitgliederversammlung unser großes Ziel erreicht, weitere Sportabteilungen im Verein zu bilden. Neben der Integration der American Football Abteilung “Rhein-Main Rockets” mit einem Kooperationsvertrag ist die Gründung der Boxabteilung nun der nächste große Erfolg des Vereines” so OFC-Präsident Laubrecht.

Gemeinsam planen Verein und Boxcamp schon attraktive Maßnahmen, um der neuen, alten Abteilung des OFC einen guten Start zu ermöglichen. Details dazu werden bald bekannt gegeben.